In 3 Schritten zum Gartenhaus mit LogFoot™ Gartenhaus Fundament

325 Aufrufe 0 Comment

Die unfassbaren Bilder in den sozialen Netzwerken, der neue Bau des Nachbarn oder das verlockende Angebot beim Baumarkt um die Ecke – all das sind Inspirationen, die den Wunsch nach einem eigenen modernen Gartenhaus aufflammen lassen. Gerade Heimwerker, die sich ihr Gartenhaus mit ihren eigenen Händen und ohne ausgebildete Handwerker bauen möchten, sind schnell Feuer und Flamme für das neue Projekt. Damit Sie in der Planung bei aller Euphorie an jeden einzelnen Schritt denken, finden Sie 3 Schritte zum eigenen Gartenhaus.

1.      Entscheiden Sie sich für ein Gartenhaus, das zu Ihnen passt

Die Auswahl an Gartenhäusern ist schier unendlich: Unterschiedliche Materialien, verschiedene Grundrisse und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten machen die Entscheidung für das perfekte Modell zur großen Aufgabe. Um diese Aufgabe einfacher zu gestalten, lohnt es sich, nach einem ersten Überblick über das Marktangebot einmal innezuhalten. Nehmen Sie sich eine ruhige Minute und überlegen Sie sich ganz konkret, welche Aspekte Ihr neues Gartenhaus definitiv erfüllen soll: Wie groß soll es sein? Wie wollen Sie das Gartenhaus heute und in 10 Jahren nutzen? Welche Träume möchten Sie sich endlich erfüllen?
Das Ergebnis des kurzen Brainstormings: eine detaillierte Liste mit vielen technischen Details. Mit dieser Liste können Sie auf den Webseiten der Anbieter wie Hansagarten24 das gewaltige Angebot gezielt filtern oder bei einer Live-Ausstellung die passende Beratung bekommen. Die Entscheidung für ein neues Gartenhaus ist eine ganz persönliche. Nehmen Sie sich die Zeit, sich Ihre Wünsche und Vorstellungen bewusst zu machen.

2.      Wählen Sie ein Fundament für Gartenhaus von LogFoot™, das speziell auf Heimwerker ausgelegt ist

Sobald Sie sich für das perfekte Gartenhaus entschieden haben, steht auch schon die nächste Wahl an: Auf welchem Fundament möchten Sie Ihr Gartenhaus aufbauen? Diese Entscheidung können Sie wesentlich rationaler treffen. Bei den Fundamentarten gibt es große Unterschiede. Wenn Sie Ihr Gartenhaus auch ohne handwerklicher Vorerfahrung selber bauen möchten, empfiehlt sich ein Fundament, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist: Einfach im Aufbau und stabil in der Nutzung sind die neuartigen Schraubfundamente von LogFoot™. Das LogFoot™ Gartenhaus Fundament ist eine Holzkonstruktion, die schon nach einer Stunde vollständig aufgebaut ist. Trotz des schnellen Aufbaus trägt das Fundament das 5-fache Gewicht eines üblichen Gartenhauses. Damit ist die Konstruktion von LogFoot™ ein optimaler Kompromiss für unerfahrene Heimwerker. Handwerker Profis können natürlich auch zu den komplexen Betonfundamenten greifen. Dieser Aufwand lohnt sich aber häufig nur, wenn der Bau außergewöhnlich große Maße annimmt oder eine unüblich hohe Belastung erwartet wird, zum Beispiel bei der Nutzung als Doppelgarage. In den allermeisten Fällen sind smarte Lösungen wie das LogFoot™ Gartenhaus Fundament absolut ausreichend.

3.      Genießen Sie mit Freunden die Arbeit mit den eigenen Händen

Nachdem das Gartenhaus und das Fundament ausgewählt und bestellt sind, heißt es nun: warten. Die Lieferzeiten bei Gartenhäusern aus Holz sind nicht unerheblich. Sobald die Bausätze vor Ihrer Haustür angekommen sind, kann die eigentliche Arbeit endlich beginnen. Bitten Sie Freunde um Unterstützung, befolgen Sie die Anleitung und genießen Sie dann das gemeinsame Projekt. Der eigenhändige Aufbau eines Gartenhauses schweißt zusammen und wird Sie am Ende voller Stolz erfüllen. Abhängig von der Größe können Sie 1 bis 3 Tage für den Aufbau einplanen. Danach stehen unvergesslichen Stunden im eigenen Garten bei Wind und Wetter nichts mehr im Weg.

Bilder: © fundament-gartenhaus.de