Trends im Bereich Smart Home 2021

251 Aufrufe 0 Comment

2021 ist bereits halb rum – und schon jetzt ist klar, dass es eine Vielzahl großartiger Trends aus dem Bereich Smart Home gibt. Die Digitalisierung schreitet in großen Schritten voran und nach einem schwierigen Jahr 2020 macht es den Anschein, als könnte es im Jahr 2021 weitere Innovationen geben. Wichtige Trends aus der IT wie die Verlagerung in die Cloud, die Neuausrichtung wichtiger Prozesse unterstützen dies, dazu kommen vollkommen neue Smart Home Innovationen heraus. Anhand des nachfolgenden Artikels verraten wir Ihnen ein wenig genauer, welche Trends im Bereich Smart Home warten und was es diesbezüglich zu wissen gibt.

Smart Home Geräte fortan mit Plug&Play

In der Computer-Branche hat sich die Plug&Play bereits vor langer Zeit durchgesetzt und ist inzwischen nicht mehr wegzudenken. Anders schaut die Lage bislang bei Smart Home Geräten aus. Hier kommen die Gerätschaften bislang ohne diese Art aus, doch das soll sich den Trends zufolge schon bald ändern. Gute Nachrichten, denn dadurch entstehen eine Reihe weiterer Vorteile.

Grundlegende Bedingung ist jedoch, dass die Geräte aller Hersteller denselben Funkstandard verwenden. Sollten sich die führenden Entwickler hierauf einigen, so würde dies die Nutzung für User enorm vereinfachen. So müssten Sie nur noch einen HUB kaufen und der wäre von da an für die Funkprotokollierung zuständig.

Ein weiterer Vorteil von Plug&Play würde darin bestehen, dass Sie mithilfe eines Sprachassistenten verschiedene Funktionen verwenden. Dazu würde die gesamte Technik deutlich vereinfacht, wodurch User keine weiteren Apps mehr benötigen würden.

Welche Rolle können die KIs einnehmen?

Eine der weiterhin meistgestellten Fragen rund um die Smart Home & Co. lautet: Wie können KIs das Leben in Zukunft vereinfachen und welche Bedeutung können Sie einnehmen. Eine berechtigte Frage, bei der es mit Sicherheit noch einiges an Verbesserungspotenzial gibt.

Ein großer Bereich besteht innerhalb der Clouds, denn die meisten Hersteller von Smart Home Geräten nutzen die eigene. Dies soll sich in der näheren Zukunft ändern und das ist auch dringend erforderlich, denn beim Abstürzen der bestehenden WLAN-Verbindung können Nutzer das jeweilige Gerät nicht mehr steuern.

Kommt es zur Revolution, könnten Anwender in Zukunft grundlegende Funktionen nutzen und das, ohne ständig im WLAN sein zu müssen. So könnte es beispielsweise sein, die Lautsprecher zu steuern oder die Geräte ein- wie auch auszuschalten.

Durchbruch der Wearables & smarte Vernetzung

Ein weiterer Trend besteht in der smarten Vernetzung, wo zugegeben noch reichlich Verbesserungsbedarf besteht. Bislang scheitert Smart Home in vielen Haushalten auch wegen der nicht vorhandenen Funkverbindung.

Insbesondere bei der Vernetzung von Smart Home Geräten im Outdoor Bereich fällt es schwer, die Geräte smart zu vernetzen. Mit einer besseren Vernetzung wäre es möglich, die Gerätschaften kompatibel zu anderen zu bekommen.

Wearables sind eine weitere Möglichkeit, um Smart Home noch besser zu vernetzen. Bei Wearables wie Smart Watches oder Fitness-Armbändern ist die Akzeptanz bereits vorhanden und dieser Art der Geräte ist nicht mehr wegzudenken. Weitere Wearables wie Schuhe und ähnliches dürften in der näheren Zukunft dazukommen und weitere Daten übertragen.

Vorteile von Smart Home unbestritten

Was die Vorteile von Smart Home angeht, so erleichtern diese ganz allgemein den Alltag. Klar ist auch, dass die Geräte ihre Berechtigung haben und inzwischen unbestritten zu unserem Alltag zählen, bei Alza habe ich da tolle Sachen entdeckt

In einem Haushalt mit Smart Home Geräten entfallen viele Entscheidungen des Alltags, die zur Kategorie lästig zählen. Wann schalte ich die Heizung am besten an und zu welcher Uhrzeit soll das Licht angehen? Dies sind nur zwei Fragen, die Sie sich mit Smart Home nicht mehr stellen müssen.

Was die weiteren Vorteile angeht, so erhalten Sie grundlegend einen wesentlich höheren Komfort. Dazu ist der Entertainment-Faktor höher, Sie können das Haus altersgerechter gestalten und profitieren darüber hinaus von mehr Sicherheit.

All diese Annehmlichkeiten bietet Smart Home schon jetzt. Sollten die erwähnten Trends zum Tragen kommen, dürfte dies unseren Alltag weiter enorm erleichtern.