Tolle Einrichtungstipps für das Teenagerzimmer

98 Aufrufe 0 Comment

Wenn aus dem Kind ein Teenager wird, ist es an der Zeit, das Zimmer des Nachwuchses einmal gründlich zu renovieren. Die Tapete mit den Tiermotiven muss weichen, genauso werden Spielteppich und Stofftiersammlung aus dem Zimmer verbannt. Der moderne Teenager wünscht sich eine Gestaltung, die seine Hobbys widerspiegelt und am besten sogar unterstützt. Hier gibt es zwei zeitgemäße Tipps für die Einrichtung des perfekten Teenager-Domizils.

1. Der Gaming Schreibtisch

Die meisten Jugendlichen sind große Fans von Computerspielen und so erfreut sich der Gaming Schreibtisch mittlerweile großer Beliebtheit. Diese speziell designten Tische heben sich vom durchschnittlichen Schreibtisch wohltuend mit ihrer Optik und ihrem Design ab und bieten eine tolle Abwechselung vom normalen Schultisch. Normale Schreibtische sind eher einfach gestaltet, wogegen Gaming-Schreibtische in mit einem ansprechenden und sehr modernen Design daher kommen. Manche Tischplatten sind mit LED Lichtleisten bestückt oder haben an der Front der Platte eine Ausbuchtung für den Oberkörper.

Eine dunkle Carbon-Optik spricht die Gamer an, wobei ein weißer Schreibtisch eher von kreativen Jugendlichen gewählt wird. Doch nicht nur die Optik macht den Unterschied zwischen einem Bürotisch und einem Gaming-Schreibtisch. Teenager, die viel Zeit vor dem Computer verbringen, brauchen ergonomisch passende Möbel, um Haltungsschäden und Verspannungen vorzubeugen. Ein moderner Gaming-Schreibtisch trägt dem Rechnung und bietet viele Features, die Komfort und Ergonomie am Arbeitsplatz bieten. So haben viele Modelle zum Beispiel einen justierbaren Anstellwinkel der Tischfläche oder eine elektrische Höhenverstellung. Außerdem bieten Gaming-Schreibtische auch Platz und Halterungen für das typische Gamer-Zubehör, wie PC-Gehäuse, Monitore, Lautsprecher und Kabel.

2. Das Schlafsofa

Das Schlafsofa vereint zwei Möbelstücke, die in keinem Jugendzimmer fehlen dürfen: ein sehr gemütliches Bett und ein lässiges Sofa. Tagsüber ist das Schlafsofa eine bequeme Couch und ist der Mittelpunkt des Jugendzimmers. Zum Schlafen wird es durch einfaches ausziehen oder umklappen zum kuscheligen Bett. Natürlich kann es auch als Gästebett für Freunde herhalten.