Sommerhaus am Meer: Bremen statt Ibiza

117 Aufrufe 0 Comment

Ein Sommerhaus zu kaufen verleiht Freiheit, denn es muss nicht zuerst auf den Booking-Plattformen nachgesehen werden, welche Ferienhäuser zu einem passen. Ein Ferienhaus kann gekauft werden und individuell eingerichtet werden. Damit sich das Haus aber auch finanziell lohnt, könnte es über Plattformen wie Airbnb weitervermittelt werden, solang es nicht selbst genutzt wird.

Durch die Coronakrise haben die Menschen sowieso wieder gelernt, dass auch Deutschland sehr schöne Orte hat. Es muss eben nicht immer die Ferne sein, auch wenn Städte am Meer wie Ibiza, Neum oder Rimini sicherlich schön sind. Ein Sommerhaus in der Nähe vom Meer muss nicht teuer sein – laut Homeday einem Immobilienmakler in Bremen ist der Quadratmeter in Bremen knapp halb so teuer wie in München.

Warum Bremen statt Ibiza?

Bremen ist mit Ibiza nicht vergleichbar, aber es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Urlaub in dieser Stadt möglicherweise sich eher lohnt. Dabei sollte aber nochmal erwähnt werden, dass es keine gewöhnliche Stadt ist. In Bremen (vor allem an der Weser) riecht es nach Meer.

Sobald die Sehnsucht hiernach entsteht, wäre ein Roadtrip zur Küste auch nicht weit. Die Autobahn (A 27) nach Cuxhaven führt auch ans Meer und eben auch an die Badeorte wie Duhnen oder Wremen.

Feierlaune bekommen? Ibiza ist für seine Partys bekannt, aber die kann es in Bremen auch geben! Wenn ein Heimspiel von Werder Bremen ansteht, dann wird die ganze Stadt in ein  grün-weiß getaucht. Ein Anblick, welcher nicht mal in München wegen des FC Bayern München vorzufinden ist. Es ist beinahe etwas einzigartiges.

Zudem gibt es auch zahlreiche Attraktionen – am Wochenende verwandelt sich der Marktplatz zum Beispiel zur Bühne für Showdarsteller. Die Straßenkünstler lassen sich auch immer wieder etwas neues einfallen, um sowohl Einwohner als auch Touristen zu begeistern.

Weshalb ist ein Sommerhaus empfehlenswert?

Ein Sommerhaus in Ibiza zu besitzen ist sicherlich schön und angenehm! Wie wir aber gesehen haben, kann es auch mal eine längere Zeit nicht genutzt werden, wenn z. B. ein Virus ausbricht. Da sich Bremen immerhin im Inland befindet, wäre es kein Problem, jederzeit hier seinen Urlaub oder auch einfach nur eine Auszeit zu verbringen.

Während des Lockdowns zu Beginn des Jahres 2020 gab es zahlreiche Menschen, welche aus allen Teilen Deutschlands gekommen sind, um diese Phase im eigenen Sommerhaus zu verbringen. Doch das ist selbstverständlich nicht der einzige Grund, weshalb sich hier ein Sommerhaus empfiehlt. Es soll lediglich unterstreichen, wie lebenswert diese Region ist.

Der wohl größte Punkt ist die Flexibilität und Freiheit, die durch den Erwerb eines Hauses am Meer einhergeht. Es müssen keine teuren Flüge mehr gebucht werden oder sich in Abhängigkeit von Tourismus-Agenturen zu geben.

Immobilie als Kapitalanlage nutzen

In den Zeiten der Niedrig- oder Negativzinsen ist es auch eine Option, eine Immobilie als Kapitalanlage zu nutzen Es gibt Regionen, welche möglicherweise einen Verlust verzeichnen können – dafür gibt es aber wiederum Regionen, in welchen das nicht passieren wird. So zum Beispiel am Meer, es gibt kaum eine Variable, welche den Wert des Hauses beeinträchtigen könnten. Jeder liebt das Meer und daher werden sich auch immer Käufer oder Mieter finden.