Wie findet man einen seriösen Schlüssel-/Aufsperrdienst?

178 Aufrufe 0 Comment

Es passiert öfter als Sie denken! Die Tür fällt ins Schloss und der Schlüssel befindet sich noch in der Wohnung. Ein unbedachter Moment, wenn Sie den Müll heraustragen. Ein ungeahnter Windzug und Sie stehen vor verschlossener Tür. Sofern Sie keinen Schlüssel bei einem Freund oder einem Verwandten deponierten, hilft der Aufsperrdienst. Wir verraten Ihnen, wie Sie einen seriösen Schlüsseldienst finden.

Aufsperrdienst im Internet heraussuchen

Online finden Sie zahlreiche Werbeanzeigen für Schlüsseldienste. Ein kurzer Blick auf das Smartphone verspricht ein großes Angebot. Viele Nutzer orientieren sich an den ersten Ergebnissen ihrer Suche. Das Problem: Oft befinden sich diese Aufsperrdienste nicht in Ihrer Nähe oder sie sind unseriös. Die oberste Anzeige offenbart nicht automatisch den besten Anbieter. Obacht gilt bei dem Wort „Anzeige“ vor dem Suchergebnis. Unseriöse Anbieter locken gutgläubige Kunden mit scheinbar günstigen Angeboten.

Interessieren Sie sich für ein Angebot, werfen sie einen genaueren Blick auf die Webseite. Im Impressum zeigt sich, ob es sich um einen der seriösen Aufsperrdienste in Österreich handelt oder um einen unseriösen Vermittler von Schlüsseldiensten. Um sicherzugehen, fragen Sie am Telefon nach der Firma und dem Mitarbeiter vor Ort. Erhalten Sie keine zufriedenstellende Antwort, lassen Sie die Finger von dem Anbieter.

Setzen Sie auf einen Fachbetrieb mit Eintrag bei der örtlichen Innung. Das ist der wichtigste Faktor, an dem Sie einen seriösen Handwerksbetrieb erkennen. Referenzen des Unternehmens geben ebenfalls Aufschluss. Meisterbriefe und Fortbildungszertifikate sind ein Indiz für eine qualitativ hochwertige Leistung.

Stimmt der Preis des Aufsperrdienstes?

Bevor Sie deutsche Schlüsselnotdienste und Schlüsseldienste beauftragen, fragen Sie nach dem Preis inklusive Nebenkosten und Anfahrt. Überprüfen Sie, ob Ihre Hausratversicherung die Kosten für den Handwerker übernimmt. Erscheint Ihnen der Betrag zu hoch, zahlen Sie nicht mit EC-Karte oder bar. Tritt ein Streitfall ein, ist das Geld verloren. Leisten Sie eine Zahlung, zahlen Sie nicht mehr als den vereinbarten Preis. Die Verbraucherzentralen veröffentlichen eine BVM-Tabelle, die ortsübliche Preise für Schlüssel- und Aufsperrdienste auflistet. Sie dient als Anhaltspunkt für angemessene Preise. Bei einem Verdacht auf einen Betrug stellen Sie eine Strafanzeige bei der Polizei. Wenden Sie sich an die Verbraucherzentrale, um andere Betroffene vor unseriösen Anbietern zu warnen.