Welche Insekten befallen im Frühjahr die Wohnung und wie verschwinden sie wieder?

428 Aufrufe 0 Comment

Steigen nach der Winterzeit wieder die Temperaturen, beginnt die Zeit der Insekten. Die Krabbeltiere mit vier, sechs oder mehr Beinen verirren sich durch Fenster oder Türen schnell in menschliche Behausungen. Hier wittern sie ein reichhaltiges Nahrungsangebot, sodass sie sich einnisten und vermehren. Das vermeiden Sie mit einer schnellen und effektiven Schädlingsbekämpfung. Damit sie funktioniert, müssen sie jedoch wissen, welche ungebetenen Gäste sich in Ihrer Wohnung tummeln.

Wie funktioniert eine effektive Kakerlakenbekämpfung?

Im Frühjahr fliegen Fruchtfliegen und Motten durch die Fenster und nisten sich in der Küche ein. Der schmackhafte Essensduft lockt Ameisen an. Selten tummeln sich in der Wohnung Kakerlaken. Kommt es jedoch zu einem Befall, indem die Insekten beispielsweise durch verunreinigte Lebensmittelpackungen ins Haus gelangen, richten sie großen Schaden an. Mit Vorliebe machen sie sich in der Küche über geöffnete Nahrungsmittel oder den Abfall her.

Durch ihre Hinterlassenschaften übertragen sie gefährliche Erkrankungen wie

  • Typhus,
  • Ruhr oder
  • Tuberkulose

auf den Menschen. Um das zu verhindern, erhält eine schnelle und effektive Kakerlakenbekämpfung Priorität. Befinden sich wenige Schaben in der Wohnung, schaffen Schabenklebefallen oder Kakerlaken-Gel Abhilfe. Vermehren sich die Schädlinge bereits im Haus, stellt der Anruf beim Kammerjäger die beste Lösung dar.

Silberfischen mit einer Silberfischfalle zu Leibe rücken

Obgleich sie Silberfische heißen, handelt es sich bei den Lästlingen nicht um Wasserbewohner. Die sechsbeinigen Insekten lieben ein feucht-warmes Klima, sodass Badezimmer zu ihren bevorzugten Lebensräumen gehören. Hier verstecken sie sich in allen Ritzen und ernähren sich von stärke- und eiweißhaltigen Rückständen. Auf ihrem Speiseplan stehen beispielsweise

  • Hautschuppen,
  • Haare oder
  • andere Insekten.

Silberfische treten häufig bei einer Raumtemperatur zwischen 20 und 30 Grad Celsius sowie einer Luftfeuchtigkeit von über 80 Prozent auf.

Obgleich die Insekten für Menschen und Tiere kein gesundheitliches Risiko darstellen und sogar Schimmel fressen, sind sie kein angenehmer Anblick. Um sie aus der Wohnung zu entfernen, empfiehlt sich eine Silberfischfalle mit giftfreier Zusammensetzung.

Diese bietet das Familienunternehmen Futura an, das sich auf umweltfreundliche Lösungen für die Schädlingsbekämpfung spezialisiert. Es verkauft seine Produkte an internationale Händler in mehr als 30 Ländern weltweit.