Wandregale zur Dekoration Ihres Wohnzimmers

273 Aufrufe 0 Comment

Sie sind gerade umgezogen und haben kahle Wände? Dann ziehen Sie bestimmt verschiedene Optionen in Betracht. Ein Wandposter, Bilderrahmen oder ein eichenes Wandregal? – die Möglichkeiten sind unendlich. Der Vorteil eines Wandregals ist, dass Sie hier Sachen draufstellen können, die Sie sonst nicht an die Wand hängen würden, wie Bücher, Kerzen oder Vasen. Wenn Sie eine sehr moderne Einrichtung mit viel Glas und Chrom haben, können Sie schwarze oder weiße Wandregale überlegen, während ein dekoratives Holzregal in Naturtönen bestens in einem Vintage oder Landhaus Wohnstil zurechtkommt.

Wandregal montieren

Ein schwebendes Wandregal lässt sich wider erwarten sehr leicht und unsichtbar montieren. Die Befestigung wird von innen aus gemacht, damit die Haken unsichtbar sind. Während in einem kleineren Raum ein Wandregal ausreicht, können Sie an einem größeren Wand mal probieren, mehrere Wandregale versetzt aufzuhängen. So erschaffen Sie sich mehr Stauraum und außerdem können Sie mehr Deko anbringen.

Dekoration auf dem schwebenden Wandregal

Die Wandregale können vielerlei Zwecke dienen. Pflanzen und Bücher im Arbeitszimmer, Kerzen, Vasen und Fotos im Wohnzimmer, Gewürze, Geschirr und Töpfe in der Küche oder Handtücher und Kosmetika im Badezimmer – Sie können viele unterschiedlichen Utensilien auf das Wandregal stellen. Die schwebenden Wandregale sind somit überaus praktisch und sind zudem zeitlos. Welcher Wohnstil Sie haben ist eigentlich egal, denn ein Wandregal passt immer.

Die Wandregale bei Holzleitern.de sind in verschiedenen Tönen/Farben zu erwerben: unbehandeltes Wandregal aus Holz / geöltes Wandregal: Natur geölt oder transparent geölt / lackiertes Wandregal: Schwarz, Weiß oder Natur. Der Unterschied zwischen einem geölten oder lackierten Wandregal besteht in der Schutzsicht. Wenn es lackiert ist, wird das Eichenholz luftdicht abgeschlossen. Dadurch ist das Holz nicht länger in der Lage zu atmen und kann es sich somit nicht weiter verfärben. Außerdem schützt der Lack gegen Feuchtigkeit und Verschmutzungen. Wenn es geölt ist, glänzt das Holz nicht und bekommt deswegen eine mattere und warme Wirkung. Das Öl zieht in das Holz ein, weswegen es nicht austrocknet, jedoch anfälliger für Schmutz und Feuchtigkeit ist.