Natürlichkeit ist Trumpf: Die Einrichtungstrends für 2022

103 Aufrufe 0 Comment

Natürlichkeit ist der neue Trend in der Einrichtung. Immer mehr Menschen möchten in ihrem Zuhause eine Umgebung schaffen, die so natürlich, nachhaltig und wohnlich wie möglich ist. Gerade in den vergangenen Jahren wurde das Thema nachhaltiges Wohnen zunehmend wichtiger und so setzt man 2022 auf eine besonders angenehme und harmonische Atmosphäre. Gerade natürliche Materialien wie Holz und Stein, aber auch Erd- und Naturtöne sind angesagt.

Rückzug und Wohlfühlen

Der Wohnort wird als Rückzugs- und Wohlfühlort empfunden und Räume gemütlich und einladend gestaltet, mit viel Liebe zum Detail. Die Farben sind gedeckt und natürlich, die Möbel sind aus Massivholz oder Metall und die Accessoires sind aus Naturmaterialien wie Stein oder Ton. Der Fokus liegt auf Qualität statt Quantität: Menschen kaufen bewusst ein paar Dinge weniger, aber dafür hochwertige Stücke, die ein Leben lang begleiten sollen.

Auch in Sachen Dekoration setzt man vermehrt auf Natürlichkeit. Vorhangringe aus Holz, Kerzenhalter aus Metall oder Vasen aus Ton sind nur einige Beispiele für Accessoires, die den Wohnraum gemütlich und natürlich gestalten. Auch Pflanzen spielen in diesem Jahr eine wichtige Rolle. Sie bringen Farbe und Leben in die Räume und sorgen für ein gesundes Raumklima.

Natürliche Accessoires

2022 liegen besonders Deko-Elemente aus Naturmaterialien im Trend. Diese umschmeicheln die Räume und geben ihnen ein spielerisches und lebendiges Wohngefühl. Flieder, Holzstöcke, Pampasgras oder Baumwolle sind gerade besonders im Trend. Ebenso schöne Trockenblumen oder Grünpflanzen, die wenig Pflege benötigen. Durch die zunehmende Reisebereitschaft der Menschen und deren oftmals hektischen Berufsalltag wird in den Räumen vermehrt auf Dekoration geachtet, die weniger Pflege und Aufmerksamkeit benötigen. Diese Looks schaffen zudem eine angenehme Atmosphäre im Raum.

Naturfaserkörbe sind eine der wichtigsten Aufbewahrungsutensilien 2022. Egal, ob für Spielzeug, als Pflanzenübertopf, Wäschekorb oder Papiereimer. Die Körbe sind meist aus Seegras, Bananenblättern oder anderen Naturgeflechten hergestellt und verleihen dem Raum seinen typischen Naturcharakter. Deko-Elemente aus Kork oder Holz werden auch 2022 gerne gesehen. Ebenso Decken oder Vorhänge aus Leinen, Wolle oder Hanfmaterialien. Bei Douglas gibt es Inspiration zu unterschiedlichen Deko-Elementen.

Stilelemente harmonisch miteinander kombinieren

Die Einrichtung mit natürlichen Elementen ist eine großartige Möglichkeit, um die Räume in Ihrem Zuhause gemütlich und einladend zu gestalten.

Natürliche Deko-Elemente sind sowohl in Sachen Farbe als auch bei der Wahl des Materials angesagt. Einige der beliebtesten Rohstoffe 2022 sind Holz, Stein und Metall. Diese Materialien wirken natürlich und lassen sich gut kombinieren. Auch Naturfarben wie Weiß, Braun und Beige und erdige Rot- oder Orangetöne liegen im Trend und passen perfekt zu den natürlichen Materialien. Diese Wandfarben können perfekt mit den Möbeln kombiniert werden, da sie stets zeitlos und modern sind. Auch Kombinationen von verschiedenen Naturfarben sind möglich. Man spielt mit verschiedenen Tönen und findet so die perfekte Kombination für das Zuhause.

Bequeme Sofas, große Betten aus Naturgestellen und kleine, filigrane Couchtische können wunderbar mit leichten, deckenden Wandtönen abgestimmt werden. Die eher wuchtigen Sofas ohne Füße bieten den perfekten Kontrast zu den filigranen Couchtischen. Sie sind oft geprägt von stilvollen Marmor- oder Massivholz Tischplatten, die auf dem dünnen Gestell angebracht werden. Diese Elemente sind der ideale Gegenspieler und lassen den hellen und weichen Raum satt und erdig wirken. Der Raum gewinnt spürbar an Harmonie und ist dadurch im Einklang mit den restlichen Einrichtungsgegenständen.

Den Wohnraum in Einklang bringen

Die Natur ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für die Gestaltung unserer Wohnräume. In den kommenden Jahren werden wir verstärkt auf natürliche Materialien und Farben setzen. Wandfarben in Braun und Beige sowie Holzelemente werden dabei eine wichtige Rolle spielen. Durch die Kombination mit Möbeln in warmen Holztönen entsteht ein harmonisches Gesamtbild, das uns Ruhe und Geborgenheit vermittelt.

Wer sich für den Trend des natürlichen Wohnens interessiert, sollte bei der Einrichtung des Zuhauses unbedingt auf Qualität setzen. Lieber sollte in hochwertige Möbelstücke und Accessoires investiert werden, die lange Freude bereiten. Außerdem wird vermehrt darauf geachtet, möglichst nachhaltig zu konsumieren. Das ist sowohl für die Umwelt als auch für das eigene Wohlbefinden von sehr großer Bedeutung.