Welche Gartenarbeiten stehen im Frühjahr an?

1264 Aufrufe 0 Comment

Der Frühling ist nicht mehr allzu fern und Hobbygärtner stehen schon jetzt in den Startlöchern und warten auf die ersten Sonnenstrahlen. Im März erwacht der Garten aus seinem Winterschlaf und die erste Aussaat kann beginnen. Aber das ist nicht die einzige Tätigkeit, die im Frühling auf den Hobbygärtner wartet.

Richtig düngen

Nach einem langen Winterschlaf brauchen die Pflanzen im Frühling einiges an Nährstoffen. So sollte Ende März der Rhododendron wieder gedüngt werden – und für die Kräuter im Garten gilt, sie müssen ins Frühbeet oder auf die Fensterbank, um vorgezogen zu werden. Bei den Erdbeeren müssen alte Blüten und Reste der Früchte aus dem Beet entfernt werden, denn nur dann kann die Pflanze in die neue Gartensaison starten. Wer sich die Arbeit ein wenig leichter machen möchte, der sollte das Kniekissen von Engelbert Strauss zum komfortablen Arbeiten wählen, denn besonders die Pflege der Erdbeeren ist sehr anstrengend.

Die Beete vorbereiten mit dem Kniekissen von Engelbert Strauss

Im März müssen sowohl die Frühbeete als auch die Mistbeete vorbereitet werden. Anfang März sollte das Mistbeet aufgebaut werden und für das Frühbeet gilt, durch die Zugabe von Humus oder fertigem Kompost wird der Boden perfekt mit Nährstoffen versorgt. Wer ein Hochbeet hat, der sollte im März in die unteren Schichten noch unreifen Kompost einarbeiten, denn dann wird gewährleistet, dass die Pflanzen später nur mit fertigem Kompost in Berührung kommen.

Was sollte im Frühling ausgesät werden?

Im März können alle vorgezogenen Pflanzen nach draußen gebracht werden. Dazugehören unter anderem der Knollensellerie und auch der Schnittsellerie, aber auch Setzlinge von Brokkoli, Blumenkohl und Wirsing. Auch dicke Bohnen freuen sich über die ersten warmen Sonnenstrahlen und einige Weißkohlsorten können bereits nach draußen. Ab Mitte März sind dann die Karotten, die Erbsen und die Tomaten an der Reihe, aber auch die Kresse kommt jetzt von der Fensterbank in den Garten. Selbst Kopfsalat kann ebenfalls schon in die Frühlingssonne, wenn er durch ein Gartenvlies geschützt wird.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

News über Haushalt & Hausbau

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Haushalt, Hausbau und Immobilien per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...