Tipps für einen pflegeleichten Garten

2026 Aufrufe 0 Comment
Tipps für pflegeleichten Garten von 123haus.at

Der Garten ist ein Ort der Erholung und des Abschaltens vom stressigen Alltag, oder er macht hauptsächlich Arbeit. Für den engagierten Hobbygärtner gehört diese zum Entspannen dazu. Wer den Garten lieber genießt, statt einen großen Aufwand mit ihm zu haben, sorgt für eine pflegeleichte Anlage. Wie das gelingt, zeigen die folgenden Tipps.

Exotische Pflanzen erfordern mehr Zeitaufwand

Wünschen Sie sich einen pflegeleichten Garten zum Entspannen, verabschieden Sie sich von dem Gedanken an exotische Blumen und Gewächse. Diese erfordern in der Regel einen hohen Aufwand und viel Zeit, da sie andere Gegebenheiten gewohnt sind, als hierzulande möglich.

Besser eignen sich für einen pflegeleichten Garten heimische Pflanzen. Beachten Sie bei der Auswahl die Beschaffenheit des Bodens und die unterschiedlichen Licht-Verhältnisse. Entscheiden Sie sich für Exemplare, die sich an den gegebenen Orten wohlfühlen. Wachsen sie auch in der Natur unter diesen Umständen, machen sie Ihnen wenig Arbeit. Sie sind in der Lage, sich gegen Unkraut durchzusetzen, und leiden seltener an Schädlingsbefall als die Exoten.

Robuste Gewächse und Gartenmöbel wählen

Im Allgemeinen ist es sinnvoll, den pflegeleichten Garten mit langlebigen Pflanzen und Gegenständen auszustatten. Dazu eignen sich gut Gehölze und Stauden-Arten, die langsam wachsen. Sie sind darauf angelegt, längere Trockenperioden gut zu überstehen und benötigen nur wenig Pflege.

Fangen Sie klein an, bevor Sie sich zu viel vornehmen. Auf den Gedanken, einen eigenen Garten anzulegen, kommen Sie beispielsweise, wenn Sie gerade ein Haus mit einem Baumeister bauen. Auf dem erworbenen Grundstück haben Sie die Möglichkeit, sich voll auszuleben. Für einen pflegeleichten Garten ist es ratsam, die Bepflanzung auf einen kleinen Bereich zu begrenzen und für den Rest großflächig Rasen anzulegen. Dabei wählen Sie bestenfalls eine robuste Sorte.

Wege in Ihrem Garten kleiden Sie mit Kies, Splitt, Stein, Beton oder Mulch aus. Das unterdrückt auch mögliches Unkraut. Bei den Möbeln für den Erholungsbereich im Freien greifen Sie auf Modelle aus widerstandsfähigem Holz zurück.

Ganz ohne Pflege kommt kein Garten aus. Leisten Sie die richtige Vorarbeit, macht Ihnen ihre Anlage anschließend kaum noch Arbeit. Mit heimischen Blumen und Pflanzen schaffen Sie sich einen schönen Ort im Freien, der Ihren Wünschen entspricht. Weitere hilfreiche Tipps bieten Ihnen die 10 Regeln für einen pflegeleichten Garten.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

News über Haushalt & Hausbau

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Haushalt, Hausbau und Immobilien per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...