Gebrauchte Möbel kaufen und Geld sparen bei der Möbelbörse Wien

2860 Aufrufe 0 Comment

Nicht immer müssen alte Möbel der Müllabfuhr übergeben werden. Passen Möbelstücke einfach nicht mehr ins Gesamtbild einer Wohnung, dann können diese Einrichtungsgegenstände praktisch und unkompliziert der Möbelbörse Wien übergeben werden. Im Internet erhalten Interessenten einen ersten Überblick über die Vorgehensweise, das Angebot und die Verkaufsmöglichkeiten offeriert.

Ver- und Ankauf ohne Schwierigkeiten

Unter www.moebel-boerse.at ist es Käufern als auch Verkäufern möglich, einen ersten Eindruck der Möbelbörse zu gewinnen und die verschiedenen Angebote zu betrachten. Neben Sofas werden ebenso Schränke, Regale, Matratzen und vieles mehr angepriesen. Gleichwohl können Suchende zusätzlich zu den einzelnen Kategorien auch die unterschiedlichen Waren aufrufen, Eckdaten abgleichen und Preise kontrollieren. Besteht Interesse, nimmt der Kunde Kontakt zur Möbelbörse auf.

Auf die Plätze, fertig, meins!

Wer direkt die Waren anschauen möchte, findet die Möbelbörse im 16. Bezirk in Wien in der Ottakringer-Strasse, Tele: 01 968 77 43 sowie eine weitere Filiale im 20. Bezirk, in der Greiseneckergasse 5, Tele: 01 890 68 06. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags in der Zeit von 9-13 Uhr sowie 14-18 Uhr. Zu diesen Zeiten können die Gebrauchsmöbelstücke genauer unter die Lupe und gekauft werden.

Servicedienstleistungen der Möbelbörse

Damit die Möbel auch ohne Schwierigkeiten die Ausstellungsräume der Möbelbörse erreichen können, werden umfangreiche Serviceleistungen geboten. Hierzu gehören

  • An- nebst Verkauf von neuwertigen Möbelwaren
  • Fachgerechte Entsorgung der Gebrauchtwaren
  • Verkauf der Möbel

und einiges mehr. Sollen Möbel angeboten werden, so lassen sich die Waren direkt online vorstellen. Dazu hinterlassen Verkäufer

  • Name nebst Adresse
  • Bezeichnung des Möbelstücks
  • Bild via Upload
  • Stockwerk
  • Telefonnummer

und andere gewichtige Daten. Anschließend wird die Möbelbörse Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen und einen baldigen Termin vereinbaren. Gleichzeitig werden auch gänzlich neue Waren angeboten – mittels Restposten erhalten Besucher die Möglichkeiten, Schnäppchen zu ergattern.

Kontaktaufnahme

Bei Interesse können Käufer sowie Verkäufer die Möbelbörse telefonisch erreichen, der Filiale einen Besuch abstatten oder eine Mail hinterlassen. Unter office@moebel-boerse.at können Anregungen, Fragen oder Unklarheiten abgeklärt werden. Auch auf Facebook gibt es derweil eine Seite, auf der über neue Möbelwaren, Verkäufe und vieles mehr informiert wird.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

News über Haushalt & Hausbau

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Haushalt, Hausbau und Immobilien per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...